you know that i could use somebody.



sonntage sind ein gefühl. sonntage sind so gesehen eindeutig überflüssig, denn sie sind gut darin, einen glauben zu lassen, man hätte irgendwas verpasst in seinem leben. als sei man genau jetzt gefangen in seinem blöden alltag, und man nimmt sich dinge vor, von denen man weiß, dass man sie ohnehin nicht tun wird, und das schon gar nicht in vierundzwanzig stunden sonntägiger zeitverschwenderei.
diese aussagen vertrete ich mit gutem beispiel, denn ich habe heute nicht einmal einen bruchteil von dem geschafft, was ich eigentlich geplant hatte (vage und nicht unbedingt einzuhaltende planungen sind an einem sonntag übrigens alles!)
ich bin gerade dabei, mit seltsamen methoden meine musiksammlung zu erweitern, und nach der geschwindigkeit meines computers zu urteilen, ist er eindeutig irgendwie überfordert damit. ich höre a fine frenzy und stelle fest, dass alison sudol absolut schön aussieht (nach kate winslet natürlich), schaue erneut irgendwelchen menschen beim auswandern zu und amüsiere mich über wiederum andere, die ihre talente aus unerfindlichen gründen sehr falsch einschätzen. ich lese die neon und lerne, dass man nur solange englisch sprechen kann, bis man tatsächlich auf englisch angesprochen wird, und dass beliebtheit eben doch nicht alles ist.
und seit neustem twittere ich auch, was eigentlich beschämend genug ist (für mich), und irgendwie bin ich noch immer dabei, twitter.com seinen (wahrscheinlich nicht vorhandenen) sinn zu entlocken.

und manchmal möchte man gern die augen schließen und dann sticht es mitten ins herz und es tut weh, aber nicht so, als würde man sterben.
und dann janis joplin hören und es wird mir warm ums herz, einfach so, einfach so.

i want you to come on, come on, come on, come on and take it,
take another little piece of my heart now, baby,
break another little bit of my heart now, darling,
have another little piece of my heart now, baby,
you know you got it if it makes you feel good, oh yes indeed.
10.1.10 17:52
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de